Die Guten stärken & Geld allein ist nicht alles

Aus der Verkäuferinnen-Praxis beobachtet und aus meiner Perspektive gesehen:

Ja, die Guten stärken......ist die Zukunft im Verkaufsgeschäft traditioneller handwerklicher Betriebe. Persönlichkeiten zu entwickeln. Warum soll das nicht gehen?

Und, ich meine bei der gegenwärtigen Mitarbeitersituation (fast) lebenswichtig. Aber genau das wird schlichtweg zu wenig oder gar nicht gemacht.

Die Guten übernehmen freiwillig Verantwortung, für ihre Kolleginnen, für den Arbeitsplan, für den Umsatz. Chefs denken dabei zu sehr in Chef-Kategorien: ist doch alles kein Problem.....bei mir beschwert sich doch auch keiner über den Arbeitsplan....was soll ich machen, habe nun mal keine Leute und die Filialbesetzung ist ein Problem. Ich kann also nicht noch mehr arbeiten lassen, dann bekomme ich bald einen gelben Schein.....

Geht es denn wirklich um „Mehr – Arbeit“? Oder geht es darum sich für die Guten Zeit zu nehmen, um sie zu stärken. Und, um sie in bestimmte Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Verkäuferinnen, wie Daniela, Sabine, Saskia, Alexandra, Conny, arbeiten in einer Bäckerei, übernehmen freiwillig für x-Punkte Filialverantwortung. Sie stellen sich sogar vor Mittelmäßigkeit und vor Eitelkeiten.....

Es gibt dazu keine Passage in ihrem Arbeitsvertrag. Aber sie machen es trotzdem!Und, konfrontieren sich mit Problemen, auf denen sie erst einmal keine Antwort wissen, keine Antwort wissen können. So, z.B. zum Verhältnis von Kolleginnen und Freunde sein????? und Fragen, die man mit in die S-Bahn oder auf den Nachhause-Weg nimmt: Warum stehen die für mich nicht ein? Ich mach doch auch für sie fast alles möglich....

Gleiches gilt auch für Aktivitäten: Klar, wenn der Chef sagt, wir müssen mehr Umsatz machen, dann gibt es jetzt „Doppelt Belegte“ und eben mehr Umsatz beim Frühstück. Klasse Idee, alle wollen mehr Geld. Warum ziehen meine Kolleginnen nicht mit?

Dafür müssen Sabine und ihre Kolleginnen gewappnet sein – sind sie aber nicht!

Kommentare

Dies haben Sie sehr gut beschrieben und och finde es wirklich gut die guten zu stärken! Sie haben es richtig gut geschrieben und auf den Punkt genau gebracht !

Neuen Kommentar schreiben

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung.