Mandy Mickley - Kundenkontakt von Hand zu Hand....ist wie

......Freude am Leben....

Mandy Mickley: der Kontakt mit den Kunden ist wie Freude am Leben…….ich mag keine schlechte Laune …….und gebe gern 100 Prozent…..Verkäuferin in der Traditionsbäckerei Rösler – Älteste Bäckermarke Berlins:

-Verantwortung: für den Arbeitsplan, Monatsbestellungen, Kontrolle der Geschäfte, unterstützt den Chef bei Personalfragen-

Traumberuf Verkäuferin…..das ist der richtige Slogan für Frau Mickley.

Oder, besser: Traumberuf: Backwarenfachverkäuferin.

Auf meine Frage, warum es gerade der Beruf sein sollte, denn eine große Anzahl der Mitmenschen denkt ja immer noch: Was ist schon dran, wenn man Brot und Brötchen verkauft. Das kann doch Jeder…..antwortet Mandy: „Ich wollte immer Kontakt mit Menschen haben, richtigen Kontakt, von Hand zu Hand. Alles Andere wäre mir zu wenig und auch nicht meine Sache.

Außerdem glaube ich absolut nicht, dass dieser Beruf für Jeden geeignet ist. Freundlichkeit allein reicht nicht. Du musst mit den Kunden sprechen, frei sprechen können.

Unsere Kunden wollen doch auch wissen, was sie kaufen. Meine Aufgabe ist es auch zu empfehlen. Das ist eine Leistung, immer die richtigen Worte zu finden.“

Verkaufen ist auch Haltung

Richtig, das ist schon eine ganz besondere Dienstleistung. Supermärkte und auch Online-Shops sind nicht darauf ausgerichtet.

Für Mandy ist der Verkauf von Brot, Brötchen, Kuchen… in ihrem Laden auch eine Haltung. Sie kennt natürlich ihre Backwaren, weiß was sie verkauft: was aus der Backstube kommt wurde auch in der Backstube hergestellt.

Also: „Hand drauf - alles eigene Herstellung“

Darauf ist sie sehr stolz. Sie braucht einen engen, emotionalen und direkten Bezug zu ihrer Arbeit. Sie kennt die Bäckerei, die Konditorei und auch die Mitarbeiter.

Fühlt sich total…..Mandy fühlt sich total als Teil des Ganzen, wenn sie dem Kunden eines ihrer Lieblingsbrote, das Zwiebelbrot oder das Walnussbrot anbietet.

Für Mandy ist der enge Kontakt zu den Kollegen sehr, sehr wichtig. Sie hat keine Scheuklappen und auch keinen Tunnelblick. Sie will sehen, was in der Produktion passiert, um auch bestimmte Dinge verstehen zu können.

Empathie und Verantwortung fürs Ganze Mandy Mickley ist eine Verkäuferin mit sehr viel Empathie und Verantwortung fürs Ganze.

Ist sie im Hauptgeschäft eingesetzt, geht sie in die Backstube oder in die Konditorei: sagt „Hallo“, klärt Probleme, kümmert sich um Bestellungen…..Ich glaube nicht, dass sie Produkte, zu denen sie keinen Bezug hat verkaufen könnte. Sollte es einmal so sein, bin ich mir sicher, wird sie für sich eine ganz persönliche Beziehung herstellen. Seid 9 Jahren arbeitet sie in der Traditionsbäckerei Rösler. Eine lange Zeit. Sie hat nie darüber nachgedacht zu wechseln.

Mandy ahnt meine Frage……..und antwortet, bevor ich sie gestellt habe: „Ich arbeite gern bei den Röslers. Hier habe ich diesen direkten Bezug zum Handwerk. Die Atmosphäre im Betrieb ist in Ordnung. Sie ist familiär und menschlich. Vor allem gefallen mir Menschlichkeit und Verständnis vom Chef Andreas Rösler.

Er hält sein Wort. Auf ihn ist Verlass. Außerdem habe ich Kollegen an meiner Seite, mit denen ich mich austauschen kann.“

Respekt erhält Mandy auch von ihren Kollegen: sie ist die „Stabstelle“ für den Dienstplan, für Probleme in den Filialen, für den Verkauf, wenn es beim Umsatz klemmt, erklärt und motiviert ihre Kollegen bei den Tagesbestellungen mutig zu sein - mehr zu bestellen, damit die „Kasse klingelt“.

Sie mag klare Strukturen, sagt ihre Meinung offen, ohne zu verletzten.

Eingesetzt, z.B. als Filialverantwortliche, wurde sie für diese Bereiche nicht.

Sie hat die Verantwortung freiwillig übernommen, sich mit ihrem Verantwortungsbewusstsein und ihrer Empathie qualifiziert.

Mandy lebt ihre Arbeit. Und, weil das so ist, ist es auch irgendwie selbstverständlich, bei allem was so auf der Seele in den Geschäften brennt, Mandy zuerst zu fragen.

Ich denke dabei, dass es mit Sicherheit gut ist, wenn man zuerst in den Teams Probleme und Aktivitäten bespricht und einmal eine Lösung Mandy mitteilt.

Es gibt Tage, da wird es selbst ihr zu bunt, wenn Kollegen sich wegen Nichtigkeiten anschreien, sich auf eine Person einschießen und dieser auch noch das Leben schwer machen. Und, all das nur, weil sie einen Vorwand haben wollen, sich über ihre Arbeit zu beschweren oder einfach Frust ablassen.

Nein! Diese Unehrlichkeit, Zickereien, hinter dem Rücken der Kollegen schlecht reden, das lehnt Mandy ab und wird es auch bei ihr nie geben.

Bildergalerie

Neuen Kommentar schreiben

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer → Datenschutzerklärung.
Wie viele Buchstaben hat das Wort Helden? Geben Sie bitte die entsprechende Zahl ein!