Konsequenz: Käsetorte

Konsequenz mit der Käsetorte…Die Jaenichens stehen zu ihrem Ass aus der Kuchentheke. Inzwischen hat die Käsetorte ihre eigene Empfehlungs-Karte und ihre Bestellhotline. Sie ist Trumph für Manuela und Michaela, dass sie gern aus dem „Ärmel“ ziehen, wenn es um eine besondere Empfehlung geht. Die Käsetorte steht eben nicht einfach in der Vitrine. Die Schlichtheit, das Outfit, ihr Charakter wird offensiv verkauft.

Die Anwendung der Käsetorten – Karten ist effektiv. Sie enthalten eine Sprachbotschaft, die der Kundensprache im normalen Sprachgebrauch geläufig ist. Siehe „So ein Stück“ und Manuela (Verkäuferin):„Sie möchten ! So ein Stück ?“. Eine gute Basis, um die Kundenkommunikation zu lenken. Fazit, die Karten stehen nicht einfach so im Tresen. Mit ihnen wird gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.